Diese Füße sind in Urlaub, denn sie haben gerade eine Spezial-Fußmassage von AMK erhalten!

 

Was sind eigentlich Reflexzonen?

Reflexzonen gibt es an den Händen und Füßen. Bekannter sind die Fußreflexzonen, da viele Menschen schon einmal eine Fußreflexzonenmassage bekommen haben. Es handelt sich bei den Reflexzonen um genau festgelegte Bereiche an den Händen oder Füßen, in denen sich Nervenpunkte befinden, die jeweils mit einem bestimmten Organ im Innern des Körpers oder mit einem Teil des Bewegungsapparates in direkter Beziehung stehen. Bei einem unbelasteten Organismus und einer unbelasteten Reflexzone ist die Durchblutung gut und somit das allgemeine Wohlbefinden hervorragend. Bei einer belasteten Reflexzone kann mit Hilfe der speziellen Fußmassage die Belastung gelöst werden.

Was bewirkt eine Fußreflexzonenmassage?

Die Fußreflexzonenarbeit ist eine Maßnahme zur Förderung der Gesundheit. Im Zusammenhang mit der Fußreflexzonenarbeit werden keine Diagnosen, sondern nur zur Zeit bestehende Störungen der Reflexzonen festgestellt. Diese vorhandenen Störungen zu beseitigen, ist Ziel und Aufgabe der Fußreflexzonenmassage, da sie eine Mehrdurchblutung herbeiführt.

Wohltuender Nebeneffekt der Fußreflexzonenmassage ist eine heilsame und tiefe Entspannung von Körper, Geist und Seele.

Einzeltermine nach telefonischer Vereinbarung!

 

„Auf die Füße kommt die Welt erst,

wenn sie sich beibringen lässt,

dass ihr Heil nicht in neuen Maßnahmen,

sondern in einer neuen Gesinnung besteht.“

Albert Schweitzer