Alle jammern über Rückenschmerzen

- wir tun etwas dagegen und wiederholen auf vielfachen Wunsch den:

Spezial-Workshop für "Rückengeplagte"

Gönnen Sie sich ein paar Stunden Auszeit und Erleichterung für Nacken, Rücken und Gelenke! Ständig zunehmende Rückenprobleme und Überlastungstendenzen werfen zur Zeit viele Fragen auf. Hier erfahren Sie Hintergründe zum Thema Rücken- und Verspannungsschmerzen und erhalten wertvolle Tipps und Anleitungen im Sinne einer Art "Erste-Hilfe-Methode". Die Yogaübungen sind einfach und für jeden durchführbar. Der Workshop lässt Raum für eine kinesiologische Testung, ein paar Dorn-Eigenübungen sowie für hilfreiche Tipps und Anleitungen, so dass jeder mit einem individuellen Programm nach Hause geht.

Termin: 12.05.2017 - Freitagnachmittag

Uhrzeit: 15.00 – 20.00 Uhr

Seminarpreis: 68,- Euro  Hier anmelden...

 

Rückenstärkung ist das Ergebnis der inneren und äußeren Aufrichtung. Diese geschieht, wenn im Menschen die Körperstatik stimmt (herbeigeführt z. B. durch die Methoden Dorn und Breuß) und wenn die entsprechenden inneren (geistig-seelischen) und äußeren (Atem, Muskulatur, Bänder etc.) Kräfte der Aufrichtung frei fließen können. Die äußere Haltung folgt der inneren.

Sechs bis acht Millionen Deutsche leiden an Rückenschmerzen,

und immer mehr sind auch Kinder betroffen, ist das Ergebnis eines Wirbelsäulen-Kongresses in Leipzig. Sehr oft sind viele dieser Rückenprobleme mit wenigen einfachen Handgriffen und Übungen zu beheben, z. B. mit Hilfe der Dorn-Methode, Breuß-Massage oder Yoga. Dieser Kurs ist etwas ganz Besonderes: Er beinhaltet sowohl die Elemente aus der Dorn-Methode als auch die sanfte Rücken-Arbeit aus dem Bereich des Yoga und die seelisch-geistige Aufarbeitung mittels der zugeordneten Geisteskräfte. Das, was den Rücken nämlich wirklich stark und elastisch macht, ist in erster Linie das entsprechende positive Gedankengut, das mit dem Atem ins Gefühl gebracht wird. So kommt der Mensch zu der entsprechenden "inneren Haltung" von Stärke und Zuversicht. Zusätzlich gibt es gute Tipps für rückengerechtes Verhalten im Alltag, und es werden wohltuende Hilfsmittel wie z. B. die Detensor-Methode u. v. m. vorgestellt!

Der Volksmund sagt es schon ganz richtig:

Ein gesunder, starker und erfolgreicher Mensch hat Rückgrat.

Aber er sagt auch:
Viele Menschen...

  • sind niedergeschlagen, bekommen Nackenschläge, Schicksalsschläge...
  • sind krank im Kreuz, tragen ein schweres Kreuz, es ist für sie ein Kreuz...
  • stehen unter Druck und Belastung, können sich nicht mehr aufrechthalten...
  • sind in Eile und Hetze, ständig auf dem Sprung, festgefahren, verhärtet...
  • tragen eine Last auf den Schultern, haben einen Buckel, müssen buckeln...
  • haben schwer zu tragen an ihrem Leben, an ihrer Arbeit, einer Situation...
  • sind vom Schicksal gebeutelt, gebeugt, verkrümmt, gezeichnet...
  • sind hartnäckig, steif im Nacken oder in den Schultern, denken für andere...
  • sind einer Situation hilflos ausgeliefert, machtlos, saft- und kraftlos...
  • beißen die Zähne zusammen und müssen etwas aushalten, dulden, ertragen...

Und wo kommt das her?

Natürlich oft von äußeren Situationen, aber auch von der inneren Haltung. Die innere Einstellung prägt die äußere Haltung! Und wer kann das ändern? - Nur Sie selbst! Denn kein anderer denkt für Sie, atmet für Sie, und kein anderer bewegt sich für Sie! Aber wie hängt das alles zusammen - und wie kann es geändert werden?! - all das lernen Sie im Kurs!

Der Rückenstärkungs-Kurs ist empfehlenswert bei Schulter-, Nacken-, Rücken- und Gelenkschmerzen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Auf der Grundlage dieses Kurses können Sie zuhause weiterarbeiten und in Ihrem Leben die positive Veränderung schaffen, die Ihren Rücken dauerhaft stärkt!

Rückenstärkungs-Kurse - bitte erfragen!


Über allen Tugenden steht eines:

das beständige Streben nach oben,

das Ringen mit sich selbst,

das unersättliche Verlangen

nach größerer Reinheit, Weisheit, Güte, Liebe.

Goethe